Raphael Kunz: Was für ein Tag!!

Sonntag, 22. Februar 2009

Was für ein Tag!!

Eigentlich wollte ich ja gestern Snowboarden mit paar Freunden aus der Heimat. Nunja aus verschiedenen Gründen ist dann doch nichts rausgeworfen. Schadeee!!
Aber dennoch kamen Thomas, Mareike, Jonas, Christian und Jonathan hier in Marburg vorbei.
Hat mich riesig gefreut sie zu sehen. Besonders Jonas den ich, wegen seinem FSJ schon lange nicht mehr gesehen habe.
Nachdem ich mich am Vormittag und frühen Nachmittag noch mit Bibelkunde und Griechisch abgequält habe.
Ging es dann gemeinsam mit ihnen Richtung Innenstadt.

Die erste Station war Media Markt.

- Nachdem wir die Touchscreen, cd´s und Guitar Hero auf Herz und Nieren getestet haben, zwang unserer Magen uns weiter zugehen.

So ging es dann zur nächste Dönerbude. Mein Kommentar nach der Hälfte des Döners: “Ich habe jetzt schon Angst das er gleich weg ist" ....Bin mir sicher das ich hiermit den Besten Döner in Marburg gefunden habe J
So ging es dann noch kurz zum Rewe und als nächstes wollten wir eine schöne Kneipe aufsuchen. Dies gestaltete sich gar nicht so leicht. Da die Bars entweder zu voll, nicht unserem Geschmack waren oder einfach tot leer. So liefen wir durch Marburg und machten einige Gruppenbilder (die Bilder habe ich leider noch nicht). Am Lustigstens daran war die Leute zu beobachten die uns beobachten. Cool wäre es sicher noch gewesen wenn wir eine versteckte Kamera gehabt hätten.

So verging die Zeit und zum Schluss entschieden wir uns in Mexicali zu gehen. Für mich hieß es dann leider schon recht schnell weiterziehen. Da ich noch auf einen Geburtstag durfte/musste.

So sollte es für mich jetzt wieder quer durch Marburg gehen. Besser gesagt noch viel mehr Quer wie ich es mir erwünscht hatte, da ich eine total falsche Straße genommen habe und irgendwo in Marburg herumgelaufen bin. Glücklicherweise habe ich dann noch ein Stadtplan von Marburg gefunden und habe mich mal wieder richtig Orientieren können und bin dann doch noch zum Geburtstag vom Wurmy (2 Jahr Marburger Bibelseminar) gekommen.


Zum Geburtstag es war einfach nur GEIL. Am Anfang habe ich mir noch gedacht wie es vielleicht sein werden könnte, da ich so gut wie keinen kannte. Aber hat nicht gestört konnte viele nette Leute kennen lernen. Besonders cool war es für mich, dass ich soviel vom SRSteamextrem kennenlernen durfte. Wer mich kennt weiß ja schon immer das mich das sehr interessiert hat und ich schon immer gerne Theologie und Sport verbinden würde. Mal schaun wo dies noch weiter hingeht. Aber es gab gute und interessante Gespräche an dem Abend. Natürlich ging es dabei euch sehr viel über Wakeboarden und Snowboarden aber auch besonders um den Christlichen Glauben. War einfach richtig geil....
Und so gegen 5 bin ich dann müde in mein Bettchen gefallen...


1 Kommentar:

Maximilian hat gesagt…

Sehr schön, dass die erste Station bei einem Ausflug in die Stadt aber in jedem Fall der Media Markt ist, auch wenn dann der Hunger droht. Aber ich glaube so geht es ja ganz vielen. Was mich nur wundert ist, dass so viele Leute dann auch tatsächlich ihre Produkte dort kaufen, denn nach meinen Erfahrungen gibt's die im Internet ja doch um einiges günstiger.