Raphael Kunz: Ostern/ Destiny

Dienstag, 1. April 2008

Ostern/ Destiny

hey ihr :)
Sorry das ich mich schon so lange nicht mehr gemeldet haben. Ich weiß auch das viele auf ne Mail noch warten. Ich hoffe ich komme dazu noch demnächst.
Aber jetzt will ich erstmal mein Ostererlebnis erzählen. Was ich gemacht und getrieben habe. Wie gesagt ich war auf einer studentenkonferenz (Destiny). Dort waren paar Sprecher aus Amerika und England eingeladen die wirklich klasse geredet haben. Nachmittags gab es immer Seminare. Die das erstemal da waren wurden eingeführt wie man seinen glauben mit anderen Teilt und weiter davon erzählt und mehrere sachen. Ich habe unteranderem ziemlich viel geholfen von wirklich über 1000 kopieren machen, die Namenschilder ausdrucken, technik kram ein wenig und halt mein Cd verkauf. So habe ich doch ein seehr volles programm gemacht. Und nebenbei habe ich natürlich noch mit vielen der Studenten gesprochen. Schlimm das mich alle irgendwann kannten ich aber so gut wie keinen mit namen :D. Mit 2 anderen Studenten bin ich an einem Abend noch spontan auf einen kleinen Berg gegangen. Wollten von dort den Sonnenuntergang anschaun. Waren aber leider ein wenig zu spät. Sonntags gab es dann ein outreach. Also wir sind in den nächsten Ort und haben von Jesus erzählt. Einfach heftig. Wir hatten alle die gleichen T-shirts in verschiedenen Farben an. Und die ganze "stadt" war übersäht. So habe ich dann auch einem von Jesus erzählt und er hat jesus auch aufgenommen. Da mir das aber zu wenig war. Da das hier oft sehr schnell gemacht habe. Habe ich ihn und noch einen anderen zum Follow up eingeladen. Also weitere gespräche. Und jetzt wirklich letzten Sonntag standen sie vor meiner Haustür. Müssen von dem Ort 45 minuten bis zu meinem Ort fahren und waren da :). Zwar hat es an dem Tag mein Mitbewohner mit ihnen gemacht da ich am Sonntag noch eine Jesus film show hatte 2 stunden von Jos weg. Aber Johnson (mein Mitbewohner) hat gesagt die waren sooo interessiert und es hat ihm richtig viel spass gemacht er musste sie nach 3 stunden aus dem Haus "schmeißen". Hoffe das ich die nächsten male es machen kann. Sie bekommen auch das transport geld sonst könnten sie sich es nicht leisten die fahrten immer auf sich zu nehmen.
Also insgesamt war Destiny wirklich klasse. Der Lobpreis, die Predigen, die Leute, das Essen 3 mal warm wenn man wollte :). Einfach alles. Zwar hat am letzten Dienstag mein Körper gestreikt und das Termometer hat 40 Grad gezeigt. So habe ich letzten Mittwoch mal ne runde zuhause geschlafen. Und den ganzen schlaf von Destiny nachgeholt. Mein Körper war wohl vom ganzen Arbeiten bis 12-1 uhr nachts ziemlich ko. Aber vielleicht auch vom sport, da Sonntag Sport wettkämpfe stattfanden. So habe ich Volleyball gespielt und Baskettball (uiiii habe doch shcon lange kein richtig sport gemacht).
So das war mal so ein kleiner zwischenbericht. Wie gesagt letztes Wochenende hatte ich noch eine Jesus film show war super. Auf der Rückfahrt wollte das auto zwar ne lange zeit nur noch im Standgas fahren. Aber wie es dann endgültig aus ging und wir es anmachten hat es wieder normal funktioniert und immer wenn das gleiche problem auftauchte wurde auto mal kurz ausgemacht.
Sonst die Kinder hier haben gerade Ferien. So kommt es mal eher vor das wir auf dem campound fussball spielen oder Volleyball. Wenn ich net zu müde bin mit zumachen.
Und jetzt ist seit Montag hier die für Wasser zustandig sind am Streiken so ist in ganz Jos kein fließend wasser mehr. So sieht man täglich hunderte Leute mit ihren kanistern wandern. Wir haben mal mehr mal weniger wasser da unser eigenes bohrloch noch manchmal wasser hat auch wenn es jetzt eigentlich 7 monate nicht mehr geregnet hat.
Dazu kommt noch das es so gut wie kein Benzin gibt. Militär stand sogar gestern bei einer Tankstelle um die massen zu bedigen. So stehen alleine vielleicht 300 Motorräder bei der haupt Tankstelle und das ende der Autoschlange habe ich nicht gesehen. Weiß nur wie es noch einiges besser war, da hat Samuel am Samstag von 5 uhr morgens bis 3 mittags in der Schlange gestanden :D :D :D
Tjaaa ganz liebe grüße von hier Euer Raphael ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sannu Raphael, war schön, mal wieder was von dir zu hören! Vermiss euch echt, wenn ich das so lese! Pass mir gut auf Elijah auf! :-)
Judith

Anonym hat gesagt…

Na da geht es ja jetzt wohl so richtig zur Sache betr. Armut bzw. Resourcen-Knappheit. Mensch, was sind wir in Deutschland verwöhnt.Ich hoffe, du bleibst behütet. Johmama

TV de LCD hat gesagt…

Hello. This post is likeable, and your blog is very interesting, congratulations :-). I will add in my blogroll =). If possible gives a last there on my blog, it is about the TV de LCD, I hope you enjoy. The address is http://tv-lcd.blogspot.com. A hug.

Anonym hat gesagt…

Hi Raphael, du alter Missionar! Toll, dass Du selbst so Feuer gefangen hast, dass Du frei und gerne anderen von Jesus erzählst. Leider komme ich oft sehr verzögert dazu, Deinen Blog zu lesen, aber ich freue mich immer wieder über Deine erfrischenden Texte. Wie gehts Dir grad? Denkst Du schon manchmal dran, dass die Zeit bald vorbei ist? Welche Gefühle löst das in Dir aus? Es ist eine Phase, lebe diese voll aus und komme dann frohen Mutes und mit einem Sack voller Erfahrungen freudig heim! Wir vermissen Dich! Ich selbst bin grad auch Strohwitwer, da Ildiko und Jarik zu den Schwiegereltern geflogen sind, für ganze drei Wochen (!). Aber ich habe so viel zu tun im Büro, dass ich diese Zeit auch nutzen will. Auch freue ich mich aufs Christival, dass Ende April in Bremen stattfindet. Dort werden mehr als 20.000 Leute erwartet und wir haben mit dem EC und Aktion Rumänien auch einen Stand dort. Do, lang genug...
Gute Nacht und Gottes Segen weiterhin - der Pate (!) - Andreas